Wie werde ich ein großartiger Tiersitter?

Gestaltung des Profils

Die erste Gelegenheit, einen guten Eindruck bei potentiellen Kunden zu hinterlassen, ist Ihr Profil. Nutzen Sie dieses also, um sich von Ihrer besten Seite zu zeigen und den Kunden von Ihren Erfahrung und Ihrer Motivation zu erzählen!

Ihre Motivation: Entscheidend ist der erste Eindruck

Stellen Sie sicher, dass alle Informationen auf Ihrem Account der Wahrheit entsprechen und vollständig sind. Berichten Sie so viel wie möglich von sich und Ihren bisherigen Erfahrung mit Tieren. Tiersitter mit einer ausführlichen Motivation werden doppelt so häufig von unseren Kunden gebucht.

Je mehr Details Sie Ihrem Profil hinzufügen, umso vertrauenswürdiger wird dies wirken. Stellen Sie sich vor und erzählen Sie von Ihrer Erfahrung im Umgang mit Tieren. Ganz egal, ob Sie professionell über Jahre hinweg Tiersitting betrieben haben oder ob Sie sich nur ab und zu um die Haustiere von Freunden gekümmert haben – jedes Detail zählt!

Bilder: Füllen Sie Ihr Profil mit Leben

Wussten Sie, dass das Hinzufügen von Bildern Ihr Profil nicht nur großartig aussehen lässt, sondern auch Ihre Chancen, für eine Betreuung ausgewählt zu werden, um 150% erhöht?

Ihre Leistungen, Ihre Preise und Ihr Kalender: Zeit, professionell zu sein

Mit einem Holidog-Account bleiben Sie flexibel, da Sie ihn ganz einfach an Ihre Bedürfnisse anpassen können: Bieten Sie Gassi-Gänge, klassische Tierbetreuung oder sogar Hundetraining an? Bei Holidog gibt es einen entsprechenden Service für jede Art der Tierbetreuung. Wählen Sie also sorgfältig diejenigen aus, die Sie anbieten können und wollen:

GoHoliday (für Betreuungen von mindestens 24 Stunden, entweder bei Ihnen zu Hause oder beim Kunden. Seien Sie ehrlich und geben Sie beispielsweise nur an, dass Sie ein Tier bei sich aufnehmen können, wenn Ihr Vermieter dies auch gestattet).

GoNanny(die gleiche Art der Betreuung, allerdings nur für einige Stunden pro Tag, entweder einmalig oder regelmäßig).

GoWalk(für Gassi-Gänge).

GoSchool(Hundetraining, eine entsprechende Zertifizierung wird vorausgesetzt).

Außerdem sollten Sie Ihre Preise und Ihren Kalender in den “Einstellungen” Ihres Accounts immer aktuell halten und gegebenenfalls anpassen. Kümmern Sie sich sorgfältig darum, da Sie somit nur wirklich passende Anfragen erhalten werden und im späteren Verlauf viel Zeit sparen können.

Sie erhalten trotzdem nicht genügend Aufträge?

Gut möglich, dass die Konkurrenz in Ihrem Wohngebiet besonders groß ist. Kein Grund zur Sorge, wir haben eine Lösung! Wie wäre es denn mit einem Premium-Account?

Was ist ein Premium-Account? Kurz gesagt werden Sie oben in den Suchergebnissen der Kunden in Ihrer Umgebung erscheinen. Des Weiteren werden Sie einen Holidog-Kommentarfür Ihr Profil erhalten, der von unserem Team persönlich verfasst wird. Und all dies für nur CHF pro Monat!

Was ist der Unterschied?

Premium Tiersitter werden auf unserer Webseite 5 mal öfters gebucht als andere Tiersitter.

Einen Versuch ist es wert: Keine versteckten Kosten, keine Bindung. Sie entscheiden jeden Monat aufs Neue, ob Sie den Premium-Account nochmals aktivieren lassen möchten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte folgende Seite: Klicken Sie hier.

Was ist zu tun, wenn Sie eine Anfrage akzeptieren?
Ihr Profil ist dem Kunden ins Auge gestochen und Sie haben eine Anfrage erhalten! Damit die Buchung und die Betreuung reibungslos ablaufen, sind hier ein paar wichtige Grundsätze:
 
Transparenz
Stellen Sie sicher, dass der Tierbesitzer alle relevanten Informationen über Sie erhält und dass Sie sich über die Erwartungen des Kunden im Klaren sind. Haben Sie keine Geheimnisse und garantieren Sie, dass alles für die Ankunft des Tieres bei Ihnen vorbereitet ist. Es liegt an Ihnen zu gewährleisten, dass das zu betreuende Tier gut versorgt ist! Sollten Sie beispielsweise nur über wenig Erfahrung mit Hunden verfügen, beginnen Sie zunächst mit kleinen Rassen und kurzen Betreuungen.
 
Reaktionsfreudigkeit
Ihre Nachrichten und Anfragen im Auge zu behalten ist überaus wichtig. Schließlich unterstreicht eine schnelle Antwort Ihre Professionalität und Ihr Interesse an dem Auftrag. Tatsächlich hat sich gezeigt, dass sich die Wahrscheinlich für einen Tiersitter Aufträge zu erhalten verdoppelt, wenn er innerhalb von maximal 6 Stunden auf all seine Nachrichten antwortet.
Voraussicht
Stellen Sie Fragen! Sie sollten sich mit der Betreuung ebenso wohl fühlen wie der Tierbesitzer. Bieten Sie von sich aus an, sich vor Beginn des Auftrages an einem öffentlichen Ort zu treffen. Der Tierbesitzer wird dies begrüßen und Sie können das Tier vor der Betreuung kennenlernen. Sollten Sie ebenfalls ein Tier besitzen, ist es wichtig zu testen, ob sich die beiden gut verstehen. Sollten Sie bereits Tiere eines anderen Kunden in Ihrer Obhut haben, ist es natürlich erforderlich, dass alle Beteiligten mit der Situation einverstanden sind.
Verlässlichkeit
 Sagen Sie nur, Sie sind verfügbar, wenn Sie das auch tatsächlich sein werden. Ihre Preise gehören zu Ihrem Profil und beeinflussen unmittelbar, ob ein Tierbesitzer Sie bucht oder nicht. Ändern Sie diese daher nicht wenn Sie bereits mit dem Kunden in Kontakt sind, es sei denn der Auftrag erfordert es.
Denken Sie bitte daran, sich an unsere Regeln zu halten – kein Austausch von Kontaktinformationen zwischen Ihnen und dem Kunden vor der offiziellen Buchung durch den Kunden über unsere Webseite und die Bezahlung der Holidog-Gebühr. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald die Buchung durchgeführt wurde. Auch Kunden mit einem Abonnement müssen Sie erst buchen, um Ihre Kontaktdaten zu erhalten.

Sie wurden gebucht, was nun?
Glückwunsch, Sie wurden ausgewählt und stehen nun kurz davor auf den tierischen Freund eines Holidog-Kunden aufzupassen. Hier sind ein paar Tipps wie Ihre Aufträge erfolgreich verlaufen und wie Sie sicherstellen, dass sich sowohl Tier als auch Frauchen und Herrchen wohlfühlen:
Seien Sie pünktlich:
Pünktlich zum ersten Treffen und zum Auftrag zu erscheinen sollte nicht nur selbstverständlich sein, es ist auch sehr wichtig für den Kunden: Möglicherweise muss er seinen Flug erwischen und kann sich keine Verspätung erlauben.
Seien Sie professionell:
Seien Sie aufmerksam bezüglich der Bedürfnisse des Tieres. Überlassen Sie die Betreuung keiner anderen Person, außer der Kunde wurde darüber vor Buchung informiert. Denken Sie bitte daran, dass Sie für das Tier verantwortlich sind sobald Sie einen Auftrag angenommen haben. Die Betreuung sollte nur abgebrochen werden wenn ein triftiger Grund Sie dazu zwingt.
Gehen Sie sorgsam mit den Gegenständen des Kunden um:
Hinterlassen Sie die Gegenstände, die Sie benutzt haben oder die Räume, in denen Sie gewesen sind, in einwandfreiem Zustand. Passen Sie gut auf alle Gegenstände auf, die Ihnen anvertraut worden sind. Geben Sie alles, was Ihnen geliehen worden ist, auch wieder zurück (Leine, Bett, übriges Futter, das vom Tierbesitzer bereitgestellt wurde etc.).
Kommunizieren Sie:
Halten Sie den Kunden auf dem Laufenden. Er könnte sich sonst unsicher fühlen und Sorgen machen. Fehler können passieren; wichtig ist, den Tierbesitzer im Zweifelsfall umgehend zu informieren. Sollte etwas passieren, setzen Sie bitte auch Holidog schnellstmöglich darüber in Kenntnis. Dies ist sehr wichtig, da wir nur so wissen, was vorgefallen ist und schneller eine Lösung finden können.
Vergütung:
Der Kunde sollte Ihnen Ihre Entlohnung direkt auszahlen. Dabei können Sie selbst mit ihm absprechen, wie dabei vorgegangen werden soll. Vereinbaren Sie alle Details bitte bereits vor der Buchung mit dem Tierbesitzer. Wir empfehlen, dass der Kunde zu Beginn des Auftrages 50% und nach Ende des Auftrages die übrigen 50% begleicht.

 

Ihr erster Auftrag ist geschafft, herzlichen Glückwunsch!


 

  Hat es Ihnen Spaß gemacht? Das hoffen wir doch sehr! Bitten Sie den Kunden auch darum, Sie auf unserer Webseite zu bewerten. Dies wird der Hauptgrund sein wird, aus dem zukünftige Kunden Sie auswählen werden.

Tiersitter mit Bewertungen werden 30 mal häufiger gebucht.

Holidog heißt Sie in der Familie willkommen und das ganze Team hofft, Sie haben eine Menge Spaß auf unserer Webseite. Zögern Sie nicht, uns bei weiteren Fragen zu kontaktieren. Ansonsten ermutigen wir Sie, einfach etwas auf unserer Seite zu stöbern, alles zu entdecken und schon bald zu einem großartigen Holidog-Tiersitter zu werden!